+49 (0) 6154 624-126 info@r-s-innenausbau.de

Ihr Spezialist für Streichen

Ihr Handwerker seit über 16 Jahren - Alles aus einer Hand für den Innenausbau

SCHLEIFEN UND SPACHTELN
Eine der häufigsten und wichtigsten Aufgaben als Maler und Lackierer ist es, Untergründe vorzubereiten: Die alten Tapeten und Farben müssen entfernt werden, der alter Lack muss abgeschliffen werden. Unter Umständen müssen Dellen und Kratzer mit Spachtelmasse ausgebessert werden. Alles, was nicht lackiert oder gestrichen werden soll, muss sauber und umfassend abgeklebt werden und diese Vorbereitung dauert oft länger, als das eigentliche Lackieren und Streichen selbst.

LACKIEREN UND STREICHEN
Ist der Untergrund gut vorbereitet, kann mit den eigentlichen Malerarbeiten, also dem Lackieren und Streichen, begonnen werden. Meist sind allerdings zwei bis drei Durchgänge nötig: schleifen, grundieren, schleifen, lackieren und noch mal schleifen und lackieren. Denn fast immer sieht man nach dem ersten Durchgang unschöne Flecken durchschimmern.

LASIEREN
Um eine schöne Holzmaserung zum Vorschein zu bringen, kann man die Holzfläche lasieren. Diese Technik wirkt sehr natürlich. Zusätzlich ist das Holz vor äußeren Einflüssen, wie zum Beispiel Witterung, Schimmelbefall und UV-Licht, geschützt, weil die Lasur tief ins Holz eindringt. Ganz wichtig ist, dass vor dem Lasieren die Flächen sorgfältig abgeschliffen werden, um staub- und fettfrei zu sein.

TAPEZIEREN
Immer noch ist das Tapezieren im Bereich der Malerarbeiten eine Haupttätigkeit. Die Vielfalt an unterschiedlichen Tapeten ist enorm und jedes Jahr gibt es neue Trends

Unser Standort in Ober-Ramstadt